Ölspureinsatz


Veranstaltung


Die Feuerwehr Enzenkirchen wurde am Mittwoch den 31. August um 14:59 Uhr von der oberösterreichischen Landeswarnzentrale zu einem Einsatz alarmiert. 

Auf der Enzenkirchner Bezirksstraße kam es aufgrund eines defektes an einem PKW zu einem Ölaustritt. Die Ölspur erstreckte sich auf einer Länge von ca. 500m. Die Einsatzkräfte banden im strömenden Regen das Öl mittels Bindemittel. Mithilfe des Gemeindeladers wurde die Straße gereinigt. 

Nach gut zwei Stunden konnte die Feuerwehr Enzenkirchen die Einsatzbereitschaft wiederherstellen. 

Ferienpassaktion 2022


Veranstaltung


Damit in den Sommerferien für Enzenkirchner Kinder genug Abwechslung gegeben ist, findet jedes Jahr die Ferienpassaktion statt. Auch die Feuerwehr Enzenkirchen beteiligt sich immer wieder bei dieser Aktivität.

Unsere Ferienpassaktion fand heuer am Samstagnachmittag, den 24. Juli statt. Gute Wetterbedingungen und jede Menge Spaß kamen an diesem Tag nicht zu kurz.

Im Stationsbetrieb wird den Youngsters beispielsweise der Umgang mit Feuerlöscher oder auch der schwere Atemschutz nähergebracht. Als Highlight durfte eine Tour mit dem Tanklöschfahrzeug nicht fehlen und zum Abschluss wurden noch alle mit einer guten Jause versorgt.

Wir bedanken uns bei allen helfenden Händen, die bei dieser Veranstaltung mitgewirkt haben!

Brandeinsatz in Andorf


Einsatz


Die Feuerwehr Enzenkirchen wurde am 14. Juli um 11:53 Uhr mit dem Einsatzstichwort "Brand Wohnhaus" in die Nachbargemeinde Andorf alarmiert. Bereits bei der Anfahrt konnte starke Rauchentwicklung wahrgenommen werden. Am Einsatzort in der Ortschaft Oberndorf wurde das Tanklöschfahrzeug mit der Brandbekämpfung beauftragt. Mittels zwei C- Rohren wurde von seiten unserer Feuerwehr der Brand von einer Seite bekämpft. Von den Feuerwehren konnte das Wohnhaus erfolgreich geschützt werden. Eine Person wurde von der Rettung versorgt und abtransportiert. Die Wasserversorgung konnte von einen Teich und mehreren Schwimmbädern im Nahbereich sichergestellt werden. 
Nach rund drei Stunden rückten die 13 Mann der Feuerwehr Enzenkirchen wieder ein und konnten nach der Gerätereinigung die Einsatzbereitschaft wiederherstellen. 

Tolle Leistungen beim heurigen Bezirksbewerb


Jugend


Für unsere Jugendgruppe konnte es am Samstag, den 2. Juli 2022 beim heurigen Bezirksbewerb in Kopfing nicht besser laufen. Unter hervorragenden Wetterbedingungen wurden von ihnen beim Bewerb super Leistungen erbracht.
Sechs Jungflorianis haben das Abzeichen in Bronze bekommen und vier Youngsters haben das Abzeichen in Silber erreicht. 
Wir gratulieren ihnen zu diesen tollen Leistungen!

Sonnwendfeuer - Rückkehr nach zweijähriger Pause


Veranstaltung


Nach zweijähriger Corona-Pandemiepause startete am Freitag, den 24.06.2022 am Abend wieder das für normal jährlich abgehaltene Sonnwendfeuer.

Für Speis und Trank wurde natürlich auch dieses Jahr wieder gesorgt. Egal, ob eine Bosna, Bratwürstel oder einfach ein Stück Kuchen – für jeden war etwas dabei.Ein zusätzlich aufgebautes Barzelt sorgte heuer für noch mehr Partystimmung. Natürlich durfte auch die Schaukelbar wie jedes Jahr nicht fehlen.

Trotz der zweijährigen Pause wurde das heurige Sonnwendfeuer wieder gut angenommen und den Abend konnte man mit dem ein oder anderen Getränk gut ausklingen lassen.

Das Kommando der Feuerwehr Enzenkirchen möchte sich bei allen helfenden Händen herzlichst bedanken!

Fronleichnam


Ausrückung


Am Donnerstag, den 16. Juni fand heuer die Fronleichnamsprozession wieder statt, die aufgrund der Corona-Pandemie in den letzten zwei Jahren leider nicht abgehalten werden konnte.

Die beiden Enzenkirchner Feuerwehren, die Goldhaubengruppe und die Musikkapelle beteiligten sich heuer natürlich wieder an diesem Kirchenfest. Als Abschluss durfte natürlich ein Einkehr zum Gasthaus Mayr nicht fehlen.

Ein großer Dank geht an alle, die bei diesem Kirchenfest ausgerückt sind! 

Heben von Lasten


Ausbildung


"Heben von Lasten" war der Übungsschwerpunkt, welcher am Dienstag, den 14. Juni 2022 bei der Monatsübung behandelt wurde. Dies ist auch ein Teilbereich der Truppführerausbildung. 

Wir bedanken uns beim diesmaligen Übungsleiter OBI Ringer Reinhard für sein Engagement! 

Landessieg Wasserwehrleistungsbewerb


Bewerb


Wo ist Enzenkirchen? Diese Fragen stellten sich vermutlich einige, als zwei Damen der Feuerwehr Enzenkirchen beim 60. Wasserwehrlandesbewerb in Niederranna am obersten Platz des Podestes standen. Das Mutter und Tochter- Duo 
Traudi und Selina Allmannsberger starteten am 11. Juni beim Landesbewerb in Niederranna und konnten mit einem fehlerfreien Durchgang in Bronze den sensationellen ersten Rang erreichen. 

Doch auch Hamminger Benedikt zeigte sein Können beim Bewerb und konnte das Abzeichen in Bronze erfolgreich entgegen nehmen. Allmannsberger Selina sicherte sich mit den ersten Rang ihr Abzeichen in Silber. 

Die Feuerwehr Enzenkirchen gratuliert zu diesen senstationellen Erfolgen und bedankt sich für das Engagement!

Bezirks-Wasserwehrleistungsbewerb 2022


Ausbildung


Am Samstag, den 28. Mai 2022 fand der heurige Bezirks-Wasserwehrleistungsbewerb unter perfekten Wetterbedingungen zum ersten mal auf der Pram - mitten im Ortsgebiet von Andorf - statt.
Schnelligkeit, Geschicklichkeit und Fehlerfrei sind die wichtigsten Voraussetzungen, die ein Teilnehmer dieses Bewerbs erfüllen soll, um diese herausfordernde Zillenfahrt hervorragend bewältigen zu können.

Auch vier Mitglieder unserer Feuerwehr nahmen beim heurigen Bezirks-Wasserwehrleistungsbewerb teil. Silvio Allmannsberger und Benedikt Hamminger traten in Bronze an. Traudi und Selina Allmannsberger wagten einen Schritt weiter und stellten sich zusätzlich in Silber unter Beweis.

Das Kommando der Feuerwehr Enzenkirchen gratuliert unseren Teilnehmern recht herzlich!

Fahrzeugbergung bei Brücke Mühlwitraun


Einsatz


Am Samstagmorgen um 6:49 wurde die FF Enzenkirchen zu einer Fahrzeugbergung bei einer Brücke in Mühlwitraun alarmiert. Die FF Enzenkirchen rückte mit TLF und KDO mit 13 Mann aus.

Am Einsatzort angekommen erkundigte Einsatzleiter HBM Jobst die Lage und gab den Befehl zur Sicherung des Fahrzeugs mittels Tanklöschfahrzeug.

Anschließend wurden die Streucher rund um den PKW mittels Motorsäge entfernt um ein sicheres Arbeiten zu ermöglichen.

Da das Fahrzeug auf der Ölwanne aufstand und  Bergung mittels TLF nicht sicher war, wurde das SRF Schärding nachalarmiert.

Mit dem Kran des schweren Rüstfahrzeugs und mit Hilfe unseres Tanklöschfahrzeugs konnte das Fahrzeug sicher geborgen werden.

Wir bedanken uns bei der FF Schärding für die Unterstützung.

Wasserwehrleistungsabzeichen in Gold


Ausbildung


Vor knapp einer Woche stand noch der Wasserwehrlehrgang II auf dem Lehrplan, heute schon das Wasserwehrleistungsabzeichen in Gold - so heißt es am Freitag, den 20.05.2022 für zwei Kameraden unserer Feuerwehr.

Nach hartem Training mussten sich unsere beiden Teilnehmer jedoch in den verschiedensten Disziplinen des Bewerbes unter Beweis stellen. Knotenkunde musste beherrscht werden, Fragen des Feuerwehrwesens mussten beantwortet werden und natürlich das Fahren mit der Zille auf einer sehr anspruchsvollen Strecke musste bewältigt werden.

Traudi Allmannsberger konnte dieses Leistungsabzeichen mit Bravour ablegen. Wir gratulieren ihr zu den tollen Leistungen!

Oldiesübung TLF und Funk


Übung


Am Freitag den 13.05.2022 veranstalten wir eine TLF- und Funkschulung unter dem Titel „Oldiesübung“, wobei natürlich auch Nichtreservisten herzlich Willkommen waren.

Ziel dieser Übung war die Grundfunktionen des Funks und unseres Tanklöschfahrzeug jenen näherzubringen die nicht regelmäßig damit arbeiten.

Gerade unter Tags ist das sehr wichtig um die Schlagkraft unserer Feuerwehr sicherzustellen.

Wir bedanken uns bei unserem Gerätewart BI d. F. Ringer Florian der die Schulung des TLF durchgeführt hat und bei unseren Lotsen- und Nachrichtenkommandanten BI Litzlbauer Roland der das Thema Funk schulte.

Schrift- und Kassenführerlehrgang


Ausbildung


Unser Schriftführer Christopher Heitzinger hat von 12. bis 13. Mai 2022 an der oberösterreichischen Landesfeuerwehrschule in Linz den Schrift- und Kassenführerlehrgang erfolgreich abgelegt. 

Das Kommando der Feuerwehr Enzenkirchen gratuliert unseren Kamerad zu den hervorragenden Leistungen! 

Wasserwehrlehrgang II


Ausbildung


Traudi und Silvio Allmannsberger haben von 10. bis einschließlich 13. Mai beim Wasserwehrlehrgang II an der Landesfeuerwehrschule in Linz teilgenommen.

Um diesen Lehrgang überhaupt absolvieren zu können, muss entweder die Wasserdienstgrundausbildung oder der Wasserwehrlehrgang I erfolgreich abgeschlossen werden.

Dieser Lehrgang gliedert sich in einen kurzen theoretischen Teil und vor allem in viel Praxis. Hervorzuheben ist auch der Hochwasserschutz, welcher bei diesem Lehrgang schwerpunktmäßig besprochen wird. An einem Tag stand das Zillen fahren von Linz nach Ottensheim auf dem Programm, was sich für die Teilnehmer als eine große Herausforderung darstellte. Zudem wurde bei diesem Lehrgang auch die Strecke, welche beim Wasserwehrleistungsabzeichen in Gold bewiesen werden muss, trainiert. 

Wir möchten unseren beiden Teilnehmern gratulieren, die diesen sehr anspruchsvollen Lehrgang erfolgreich bestanden haben!

Funkleistungsabzeichen in Bronze


Ausbildung


Am 06. Mai wurde heuer in der Landesfeuerwehrschule in Linz das Funkleistungsabzeichen in Bronze abgehalten.

Von unserer Feuerwehr nahmen Hamminger Benedikt, Litzlbauer Roland und Gföllner Kristin hierbei teil. Kartenkunde, das Funken im Einsatzfahrzeug, Fragen, Digitalfunk und der Alarmplan sind die fünf Stationen, die bei dieser Leistungsprüfung bewältigt werden müssen. Um diese Überprüfung zu bestehen sind insgesamt 180 Punkte notwendig. Außerdem muss jeder Teilnehmer zusätzlich mindestens 25 Punkte pro Station erreichen, ansonsten gilt diese Überprüfung als nicht bestanden. 250 Punkte können maximal erreicht werden.

Unsere drei Teilnehmer haben diese Überprüfung erfolgreich bestanden. Mit 246 Punkten haben Hamminger Benedikt und Gföllner Kristin sogar noch die Bestleistung im Bezirk erreicht.

Das Kommando der Feuerwehr Enzenkirchen gratuliert unseren Teilnehmern zur erfolgreich bestandenen Leistungsprüfung!

Wasserdienst-Grundausbildung


Ausbildung


Heuer fand am letzten April-Wochenende wieder die Wasserdienst-Grundausbildung statt. Hamminger Benedikt entschloss sich dazu bei dieser zweitägigen Ausbildung in diesem Jahr teilzunehmen.

Das Kommando der Feuerwehr Enzenkirchen gratuliert unseren Kamerad zu den tollen Leistungen! 

FJLA in Gold


Jugend


Nach wochenlanger Vorbereitungszeit wurde am 23. April 2022 das höchste Leistungsabzeichen in der Feuerwehrjugend – das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold – abgenommen.

Heuer war von unserer Feuerwehr Pascal Allmannsberger dieser Herausforderung gewachsen. Bei den verschiedensten Stationen musste er sein Können zeigen. Das richtige Aufbauen einer Saug- und Löschleitung, Erste-Hilfe-Leistung und das Absichern einer Unfallstelle sind zum Beispiel Bestandteile dieser Leistungsprüfung.

Bereits während des Bewerbes zeigte sich eine ausgezeichnete Vorbereitung unseres Teilnehmers und zum Schluss war klar, dass sich die Vorbereitungsstunden gelohnt haben.

Wir möchten unseren Teilnehmer Pascal Allmannsberger gratulieren, der diese Leistungsprüfung mit Bravour bestanden hat!

Erfolgreiche Abnahme der Ersten Truppführerprüfung


Ausbildung


Am Freitag, den 8. April fand zum Ersten Mal die sogenannte Truppführerprüfung im Feuerwehrhaus in Enzenkirchen statt. Zahlreiche Feuerwehrmitglieder des Abschnittes Raab nahmen bei dieser Überprüfung teil.

Um in Zukunft Ausbildungen in der Landesfeuerwehrschule oder auch innerhalb des Bezirkes absolvieren zu können, wird bald diese Prüfung notwendig sein.

Insgesamt teilt sich die Truppführerprüfung in acht Kategorien auf. Dieses Mal wurden bereits drei davon abgeprüft – Branddienst, Atemschutz und Funk standen auf dem Programm. Die Teilnehmer mussten sich in den verschiedenen Modulen unter Beweis stellen, die sie noch benötigen. Diejenigen, die bereits den Atemschutz- oder Funklehrgang erfolgreich absolviert haben, blieb der jeweilige Teil erspart.

Praxis und Theorie waren in jeder Kategorie gefragt. Der Angriff mit dem Schaumrohr, die korrekte Benutzung eines Lüfters, die Atemschutzüberwachung und das Anbringen eines leichten Atemschutzes sind praktische Beispiele dieser Überprüfung.

Das Kommando der Feuerwehr Enzenkirchen möchte den Teilnehmern zu den hervorragenden Leistungen recht herzlich gratulieren!

Funkleistungsabzeichen in Silber


Ausbildung


Jedes Jahr wird das Funkleistungsabzeichen auf landesweiter Ebene veranstaltet. Heuer fand das Leistungsabzeichen in Silber am vergangenen Wochenende bereits statt.

Drei unserer Feuerwehrmitglieder legten sich heuer ins Zeug und nahmen bei diesem Wettbewerb teil. Insgesamt mussten fünf Stationen bewältigt werden. Ziel dieses Bewerbs war, so viele Punkte wie möglich in kürzester Zeit zu erreichen. Um dieses Leistungsabzeichen überhaupt zu bestehen, musste zudem auch noch eine gewisse Mindestpunkteanzahl von den Teilnehmern erreicht werden.

Am Ende des Bewerbes steht fest – Christopher Heitzinger, Johannes Schlöglmann und Andreas Zauner haben diesen Wettbewerb super gemeistert.

Wir möchten unseren drei Teilnehmern gratulieren, die dieses Abzeichen mit Bravour bestanden haben!

Wissenstest der Feuerwehrjugend


Jugend


Am ersten Samstag im April stand die heurige Wissenstest-Überprüfung der Feuerwehrjugend auf dem Programm.

Einige Mitglieder unserer Feuerwehrjugend konnten hierbei nach wochenlanger Vorbereitung ihre erlernten Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Verschiedenste Stationen müssen die Jungflorianis bei diesem Bewerb bewältigen. Grundwissen in den Bereichen Gerätekunde, Knotenkunde und Erste Hilfe wird zum Beispiel bei dieser Überprüfung abgefragt. Aber auch Allgemeinwissen des Feuerwehrwesens ist ein wichtiger Teil dieser Prüfung.

Sehr erfreulich ist, dass sich die Vorbereitungsstunden ausgezahlt haben, denn unsere 7 Teilnehmer waren den Herausforderungen gewachsen und alle haben die begehrten Abzeichen erhalten.

Das Kommando gratuliert unseren jungen Teilnehmern zu den hervorragenden Leistungen! Außerdem gilt unseren Jugendbetreuer Koller Florian und seinen helfenden Händen ein großer Dank.

Überprüfung - Technische Hilfeleistung


Ausbildung


Nach einigen Vorbereitungsstunden wurde am vergangenen Samstag die Leistungsprüfung „Technische Hilfeleistung“ in Enzenkirchen in Bronze, Silber und Gold abgenommen.

Die Teilnehmer mussten sich bei dieser Überprüfung in den verschiedensten technischen Fertigkeiten unter Beweis stellen.  Im Vordergrund dieser Prüfung steht natürlich, dass sich die Teilnehmer vor allem mit den Geräten für die technische Hilfeleistung und mit dem Einsatz des hydraulischen Rettungsgerätes auseinandersetzen müssen. Der Schwerpunkt dieser Leistungsprüfung liegt auch darin, um bei einem Ernstfall – bei einem Verkehrsunfall – gut vorbereitet zu sein.  

Am Ende dieser Prüfung steht fest: Die Vorbereitungsstunden haben sich gelohnt. Die Überprüfung konnte von allen Teilnehmern hervorragend bewältigt werden. An dieser Stelle möchten wir ein großes Dankeschön bei Oberbrandinspektor Ringer Reinhard aussprechen, der für die großartigen Vorbereitungsstunden verantwortlich war!

Bei einer kleinen Abschlussveranstaltung wurde den Teilnehmern die Abzeichen vom Bezirksfeuerwehrkommandanten Alfred Deschberger übergeben.  

Grundausbildung


Ausbildung


An drei Samstagen im Februar und im März fand auch heuer wieder die Grundausbildung statt. Bei dieser Ausbildung sind immer Teilnehmer der Feuerwehren Altschwendt, Enzenkirchen, Matzing, Raab, Steinbruck-Bründl und St. Willibald beteiligt.

Ziel dieser Ausbildung ist, die Teilnehmer auf den späteren Aktivdienst vorzubereiten. Am Ausbildungsplan stehen grundlegende Themenbereiche, welche aber von Bedeutung sind. Themen wie Organisation der Feuerwehr, Erste Hilfe, Gefahren- und Löschlehre, Gerätekunde und das Verhalten in einer Löschgruppe werden hierbei behandelt.  

Um den Abschlusstag – den dritten Tag der Grundausbildung – zu umrahmen, fand noch eine große Abschlussübung statt, in der die erlernten Fähigkeiten nochmals bewiesen werden konnten.

Nach den drei Grundausbildungstagen wurde am 5. März noch die 5. Erprobung abgehalten. Diese Prüfung ist eine der letzten in der Jugendlaufbahn und dient auch zur Vorbereitung auf den bevorstehenden Bewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold. Die Erprobung teilt sich auf einen praktischen und theoretischen Teil auf.

Von unserer Feuerwehr nahm heuer Allmannsberger Pascal bei dieser Ausbildung teil! Wir möchten ihn zu den tollen Leistungen gratulieren! Ihm steht jetzt nichts mehr im Wege, das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold zu absolvieren.

Ölspureinsatz in Jagern


Einsatz


Am Mittwoch den 2. März 2022 wurde die Feuerwehr Enzenkirchen in den Abendstunden zu einer Ölspur ins Ortsgebiet von Jagern alarmiert. Im Bereich der Tankstelle kam es zu einem Flüßigkeitsaustritt aus einem PKW. 
Unter Einsatzleiter Kommandant- Stellverteter Ringer Reinhard banden die Einsatzkräfte den ausgelaufenen Ölfilm mittels Bindemittel und reinigten anschließend die Fahrbahn. 
Nach ca. einer Stunde konnte die Feuerwehr Enzenkirchen die Einsatzbereitschaft wiederherstellen. 

Erprobung


Jugend


In der Feuerwehrjugend ist die Erprobung eine wesentliche Ausbildung, die einmal jährlich abgehalten wird. Es gibt hierbei verschiedene Schwierigkeitsstufen - von der ersten bis zur fünften Erprobung. Jeder Teilnehmer soll die jeweiligen Fertigkeiten unter Beweis stellen, welche in derjenigen Schwierigkeitsstufe verlangt werden.


Heuer wurde diese Überprüfung am Samstag, den 19. Februar abgehalten. Nach mehreren Vorbereitungsstunden wurden acht Teilnehmer an diesem Tag überprüft. Verschiedene Stationen mussten hierbei bewältigt werden. Dienstgrade der Feuerwehr, Gerätekunde, Knotentechniken sowie ein Fragebogen waren Bestandteile der Erprobung.


Das Kommando der Feuerwehr Enzenkirchen gratuliert den jungen Teilnehmern und bedankt sich bei jedem Einzelnen für die hervorragend bestandene Überprüfung!

Einsätze nach Sturmtief


Einsatz


Wie viele Feuerwehren in Oberösterreich wurde auch die Feuerwehr Enzenkirchen am Vormittag des 17. Februar 2022 zu beseitigen von Sturmschäden alarmiert. 
In den Ortschaften Landersberg und Ruprechtsberg war der Güterweg durch Bäume blockiert. Von den Feuerwehren Enzenkirchen und Matzing konnten diese rasch beseitigt werden. 
Nach einer Stunde konnten die beiden Feuerwehren wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. Bis dato gab es keine weiteren Sturmschäden mehr zu beseitigen. 

Gruppenkommandantenlehrgang Jänner 2022


Ausbildung


Vom 24. bis zum 28. Jänner 2022 besuchte unser Feuerwehrmitglied Hauptbrandmeister Koller Florian den Gruppenkommandantenlehrgang an der oberösterreichischen Landesfeuerwehrschule in Linz.


Bei diesem Lehrgang wird den Teilnehmern Wissen übermittelt, wie die taktische Führung einer Gruppe richtig erfolgen soll. Außerdem bildet der Gruppenkommandant eine wichtige Funktion im Einsatzgeschehen. Er soll nämlich als Bindeglied zwischen Einsatzleiter und Mannschaft dienen.
Zudem ist dieser Lehrgang eine wichtige Voraussetzung, um beim Zugskommandantenlehrgang teilnehmen zu können.
Wir gratulieren unseren Feuerwehrkameraden Koller Florian recht herzlich für die hervorragenden Leistungen und für den erfolgreich bestandenen Lehrgang!

Einsatzleiterlehrgang Jänner 2022


Ausbildung


Unser Feuerwehrkamerad Hauptbrandmeister Jobst David hat vom 19. Jänner bis zum 21. Jänner 2022 den Einsatzleiterlehrgang an der oberösterreichischen Landesfeuerwehrschule in Linz absolviert.

Oberstes Ziel dieses Lehrgangs ist den Teilnehmern zu vermitteln, auf welche Bereiche ein Einsatzleiter während eines Einsatzes konkret achten muss.
Zudem werden bei dieser Ausbildung auch die gesetzlichen Grundlagen und einsatzvorbereitende Maßnahmen wie zum Beispiel Brandschutzpläne unter die Lupe genommen.

Durch Planspiele in der Lehrgangsgruppe sollen spezielle oder auch größere Einsätze durchbesprochen und bearbeitet werden.

Wir gratulieren unseren Feuerwehrkameraden zur erfolgreichen Teilnahme dieses Lehrgangs!

Zwei frisch gebackene Atemschutzträger


Ausbildung


Beim Einsatz mit dem schweren Atemschutz sind die Träger einer hohen psychischen und physischen Belastbarkeit ausgesetzt und dies ist somit nicht jedermanns Sache. Es ist dafür eine gute Ausbildung notwendig.
Im Bezirk Schärding wird jedes Jahr die sogenannte Atemschutz-Grundausbildung im Feuerwehrhaus in Münzkirchen angeboten. Auch heuer wurde diese Grundausbildung bereits im Jänner an drei Tagen abgehalten. Zwei Feuerwehrkameraden unserer Feuerwehr nahmen bei dieser Ausbildung teil und konnten sich unter Beweis stellen.
Wichtige Kenntnisse rund um das Thema Atemschutz werden hierbei in Theorie und in Praxis den Teilnehmern vermittelt. Zum Beispiel die Zusammensetzung der Atemluft, Atemgifte und Gerätetechnik, aber auch die praktische Abschlussübung sind teil dieser Ausbildung.


Das Kommando der Feuerwehr Enzenkirchen möchte den frisch gebackenen Atemschutzträgern - Leander Ertl und Benedikt Hamminger - zur erfolgreich bestandenen Überprüfung gratulieren!

Erprobung - Feuerwehrjugend


Jugend


Am Samstag, den 8. Jänner 2022 konnte glücklicherweise die Erprobung vom Jahr 2021 nachgeholt werden, welche aufgrund des Lockdowns im Jänner letzen Jahres nicht abgehalten werden konnte. 

Sechs Mitglieder der Feuerwehrjugend mussten sich bei drei verschiedenen Stationen unter Beweis stellen. Es wurden die Dienstgrade abgefragt, ein Fragebogen musste beantwortet werden und Gerätekunde war eine weitere Station, welche bei dieser Überprüfung bewältigt werden musste. 

Alle Teilnehmer meisterten die Erprobung mit Bravour. Das Kommando der Feuerwehr Enzenkirchen gratuliert den Teilnehmern für die hervorragenden Leistungen!