Liftschulung Wh Amesberger

Am Dienstagabend des 12. Februars veranstaltete die Feuerwehr Enzenkirchen wieder eine Liftschulung. Dieses Mal ging es zum neu erbautem Wohnhaus Amesberger, am Standort der ehemaligen Disco "Fledermaus". Übungsleiter HBI Markus Essl schulte die Teilnehmer auf die Vorgehensweise bei einer Personenbefreiung ein und zeigte anschließend den Feuerwehrmitgliedern die Räumlichkeiten des Gebäudes. Im Weiteren besprach man die Funktion des neu erhaltenen Schlüssels des Landesfeuerwehrkommandos. Welcher einheitlich ist und alle Lifttresore sowie Brandmeldeanlagen sperrt. Dadurch, dass die Anforderungen der Feuerwehren mit steigendem Wohnbau auch in Sachen Lifte immer steigen, ist es sehr wichtig, sich solche Anlagen von Zeit zur Zeit vor Augen zu halten.