EINSATZ WÄHREND FEUERWEHRFEST

Auch vor unserer Jubiläumsfeier macht das Einsatzwesen der Feuerwehr Enzenkirchen nicht halt. Am Sonntagnachmittag unserers 130- jährigen Gründungsfestes wurden wir durch einen aufmerksamen Bürger auf eine drohende Gefahr hingewiesen. In der Bachstraße hing ein ca. 20 Zentimeter dicker Ast nur mehr an ein paar Fasern am Baum und drohte jedem Moment runter zu fallen. Kaum daran zu denken, was passieren hätte können, wenn sich der Stamm in luftiger Höhe löst. Ein paar Kameraden unserer Feuerwehr unterbanden mithilfe des Tanklöschfahrzeuges die Gefahr rasch. Anschließend konnte man wieder zum Festgelände zurückkehren und den Abend noch gemütlich ausklingen lassen.