Einsatzserie reißt nicht ab

Die Einsatzserie reißt auch bei den Feuerwehren in Enzenkirchen nicht ab. Am 12. Jänner wurden die Kameraden um 09:59 Uhr aus der Samstagsruhe gerissen. Grund für die Alarmierung der Feuerwehren Enzenkirchen und Matzing war eine Ölspur. Im Kreuzungsbereich in der Ortschaft Kenading kam es aus bisher unbekannter Ursache zu einer massiven Verschmutzung der Straße. Die beiden Feuerwehren banden das ausgelaufene Öl und kehrten anschließend die Straße. Der Verkehr wurde durch Lotsen wechselseitig am Einsatzort vorbeigeleitet. Nach einer knappen Stunde konnte die Feuerwehr Enzenkirchen unter Einsatzleiter HBI Markus Essl wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.