Ölspur L1135

Am Dienstag den 28. August 2018 wurde die Feuerwehr Enzenkirchen um 11:01 von der Landeswarnzentrale mit dem Einsatzstichwort "Ölspur, Ölaustritt" zum Beseitigen einer Dieselspur auf die L1135 gerufen. Nach einem Gebrechen der Kraftstoffleitungen an einem Traktor verlor dieser auf einer Länge von ca. 800 Meter eine erhebliche Menge an Diesel. Ölbindemittel wurde auf der Fahrbahn verteilt und dadurch das Öl gebunden. Mittels Gemeindelader kehrte man das Bindemittel wieder von der Fahrbahn. Nach ca. eineinhalb Stunden konnten die 12 Kameraden den Einsatz beenden und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.