Wasserschaden nach nächtlichem Tauwetter

Am Vormittag des Silvestertages 2017 wurde die Feuerwehr Enzenkirchen durch eine Privatperson zu einem Wasserschaden ins Ortsgebiet von Enzenkirchen alarmiert. 

Aufgrund des starken Regens und dem eintretendem Tauwetter über Nacht dürfte es zu einer Überlastung der Drainage auf einer abfallenden Wiese gekommen sein. Daraufhin lief eine erhebliche Menge an Wasser auf das angrenzende Grundstück und drohte in das älterlich gebaute Haus einzutreten. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr gruben mit Schaufeln einen Graben, um das Wasser gefahrlos am Haus vorbei ableiten zu lassen. Zur Sicherheit bauten wir zum Schluss noch eine Barriere mit Sandsäcken auf. 

Nach einer knappen Stunde war der Einsatz wieder beendet und die ausgerückten Einsatzkräfte konnten zur Feiertagsruhe übergehen.