Verkehrsunfall in Heitzing

Am Dienstag den 18. April 2017 wurden die Feuerwehren Enzenkirchen und Matzing um 13:05 durch das oberösterreichische Landesfeuerwehrkommando zu einem Verkehrsunfall alarmiert. 

Auf der Enzenkirchener Bezirksstraße kam eine Auto in der Ortschaft Heitzing aus bisher noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Der Pkw prallte seitlich gegen eine Böschung, schlitterte ein paar Meter hinweg und kam schließlich wieder auf der Fahrbahn zum Stehen. Für die Feuerwehren beschränkte sich die Arbeit auf das Absichern der Unfallstelle mit anschließender Verkehrregelung sowie das Reinigen der Straße. Zum Schluss half die Feuerwehr noch beim Abtransport des Autos. Die Fahrzeuglenkerin wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Feuerwehr Enzenkirchen stand mit elf Mann unter Führung von Einsatzleiter HBM Jobst Johann für eine knappe Stunde im Einsatz.