Landesbewerb 2019

Am Freitag den 5. und am Samstag den 6. Juli fand der diesjährige Landesbewerb in der Gemeinde Frankenburg am Hausruck statt. Rund 20 000 Feuerwehrmänner- und Frauen nahmen an dieser Feuerwehrveranstaltung teil. Die perfekten Wetterbedingungen trugen dazu bei Frankenburg zur idealen Kulissen für solch ein Bewerbswochenende zu verwandeln. Mehr als 1.900 Jugend- und Aktivgruppen aus Oberösterreich, Niederösterreich, Steiermark, Südtirol und aus Bayern betraten in Frankenburg Bewerbs- sowie Festgelände.

Die Feuerwehr Enzenkirchen fand man mit den beiden Aktivgruppen sowie der Jugendgruppe unter den ca. 1.900 Gruppen wieder. Trotz Wochenlanger Vorbereitung bei allen zwei Aktivgruppen konnten die Bewerter Fehler verzeichnen. Trotz allem durften sich 5 Teilnehmer aus der Bewerbsgruppe über das Feuerwehrleistungsabzeichen freuen. Drei durften das Feuerwehrleistungsabzeichen in Silber und zwei in Bronze entgegennehmen. Bei der Altersgruppe wurde auch ein Feuerwehrleistungsabzeichen in Silber überreicht.

Die Jugendgruppe machte sich an beiden Tagen auf den Weg Richtung Frankenburg wobei sie am Freitag in den beiden Wertungen Bronze und Silber zwei komfortable Zeiten erlaufen. Leider blieben jedoch Fehlerpunkte nicht erspart. Am Samstag machten sich die Jugendgruppe gegen Mittagszeit wieder auf den Weg. Sie genossen das schöne Wetter am Attersee und machten sich nach einigen angenehmen Stunden auf den Weg zur Siegerehrung. 

Nach der Siegerehrung, die beim Landesfeuerwehrleistungsbewerb immer ein besonderes Highlight bietet, traten unserer Gruppen nach einem anstrengenden Tag die Heimreise an. 

Das Kommando gratuliert allen zu den erworbenen Abzeichen und den sehr guten Leistungen!