Eisstockschießen

Am Dienstag den 27. Februar versammelten sich einige Mitglieder der Feuerwehr Enzenkirchen bei Temperaturen im zweistelligen Minusbereich zum abendlichen Eisstockschießen. Die Teilnehmer teilten sich auf zwei Bahnen auf und spielten im Team um den Sieg. Im Vordergrund stand dabei vor allem der Spaß und die Kameradschaft. Nach dem Spaß auf dem Eis freuten sich alle, sich in der angrenzenden Hütte des Eisschutzenvereines aufwärmen zu können. Die Feuerwehr lud dabei auf ein Paar Würstel und ein Getränk ein. Man unterhielt sich noch über die Geschehnisse beim Stöckeln und lies den Abend gemütlich ausklingen.